Donnerstag, 31. August 2017

Manga: "Vanilla Seduction" von Hiraku Miura



Autor: Miura, Hiraku
Titel: Vanilla Seduction
Verlag: Tokyopop
Erschienen: 12. Oktober 2015
ISBN 10: 3842017707
ISBN 13: 978-3842017702
Seiten: 192 Seiten
Einband: Taschenbuch
Preis: 6,95 Euro





Meine Meinung:

In diesem Manga sind vier Geschichten enthalten: "Vanilla Seduction", "Lollipop Baby", "Die Puppenprinzessin" und "Die Ungleichheit Gottes". Am besten hat mir auf jeden Fall "Die Puppenprinzessin" gefallen, denn das war auch schon ein wenig tiefsinniger.

In "Vanilla Seduction" geht es um Yuta und Momo, die zehn Jahre auseinander sind und sich vor einigen Jahren ein Heiratsversprechen gegeben haben. Nun möchte Momo dies einfordern, doch Yuta will davon erstmal nichts wissen, schließlich ist Momo auch erst 17. Warum sie sich allerdings nun gerade jetzt gemeldet hat wird am Ende geklärt und ich habe da eigentlich kein Problem drin gesehen, Momo aber anscheinend schon.

"Lollipop Baby" handelt von Kai und Yui, die sich auch vor einiger Zeit etwas geschworen haben, nämlich das sie sich für immer lieben werden. Doch auch hier gibt es dann erstmal Probleme und Kai fand ich ja ehrlich gesagt ziemlich dreist, denn er kommandiert Yui ganz schön rum. Das Ende war aber ganz ok.

"Die Puppenprinzessin" war wie schon gesagt meine Lielbingsgeschichte, Masato ist ein sehr einsamer und verschlossener Mensch, für ihn zählen eigentlich nur seine Puppen, aber dann tritt Nene in sein Leben und verändert alles. Masato und Nene waren mir auch am sympathischsten von allen Charakteren. "Die Ungleichheit Gottes" gehört übrigens zu "Die Puppenprinzessin".

Was mich an den ersten beiden Geschichten vor allem gestört hat ist, das ein Satz manchmal über mehrere Seiten ging, nebenbei reden die Protagonisten aber auch noch miteinander und so war das irgendwie ein einziges Durcheinander. Ich war da manchmal echt verwirrt und mußte dann auch mehrmals lesen.

Die Zeichnungen waren aber alle durchgehend super, vor allem die Mädchen sind richtig gut gezeichnet, aber auch die Kleidung, die sie an haben war total schön anzusehen, manchmal waren das richtig aufwendige Kleider. Hintergründe gibt es eher weniger, der Fokus liegt eindeutig bei den Protagonisten. Übrigens gibt es auch einige erotische Momente, wo man dann schon mal etwas mehr sieht.

Von mir gibt es

Lesemonat August

So, dann machen wir uns doch auch mal an die gelesenen Büchern für August :) Ich habe diesen Monat 11 Bücher gelesen, das macht 2699 gelesene Seiten. Es ist bisher mein schwächster Monat, aber das ist eigentlich immer so, wenn Sommerferien sind.


"Das Geheimnis jenes Sommers" von Susan Stairs - 6/10
"Mail mir!" von Sophie Parker - 6/10
"Wenn die Wellen leuchten - Band 1" von Patricia Koelle - 9/10
"Grandhotel Angst" von Emma Garnier - 8/10
"Overwatch - Junkenstein - Band 9" von Michael Chu & Matt Burns - 10/10 (E-Book)
"Das verschlossene Zimmer" von Mascha Vassena - 8/10
"Overwatch - Reflexionen - Band 10" von Michael Chu - 10/10 (E-Book)
"Herzkonfetti und Popcornküsse" von Victoria van Tiem - 9/10
"Eine Prise Liebe - Band 2" von Kristen Proby - 8/10
"App ins Glück: Installieren - Herz verlieren" von Marina Boos - 10/10
"Vanilla Seduction" von Hiraku Miura - 6/10

Zu allen Büchern gibt es auch eine Rezi hier auf dem Blog :) Eigentlich wollte ich auch die zwei E-Books mit Fotos zeigen, aber irgendwie hat das nicht so geklappt, wie ich es vor hatte, darum bleiben E-Books wohl erstmal ohne Foto, zumindest im Rückblick.

Belletristik: 3
Liebesromane: 2
Kinder- und Jugenbücher: 2
Science Fiction: 2
Krimi: 1
Manga: 1

Wie sieht es bei Euch aus?! Wieviel habt Ihr im August gelesen?! Und kennt Ihr vielleicht welche von den Büchern aus meiner Leseliste?!

Filmmonat August

Einige Filme habe ich diesen Monat natürlich auch geguckt und es gab das ein oder andere Highlight, aber auch eine ziemliche Enttäuschung.


"S.H.I.T - Die Highschool GmbH" gucke ich eigentlich jeden Monat einmal, ich kann da so schön bei entspannen und falte da auch gerne Wäsche bei ;)

"Keith Lemon" war dann der Flop, da können die ganzen Gastauftritte auch nichts mehr ausrichten. Ich mag ja derben Humor und es kann auch mal albern werden, aber das war sogar mir schon teilweise zu eklig und wirklich lachen konnte ich halt auch nicht.

"The Last Witch Hunter" fand ich dagegen richtig gut, aber ich mag Vin Diesel auch ziemlich gerne und hier harmoniert er wirklich gut mit Rose Leslie.

"Die fast vergessene Welt" hat mir ganz gut gefallen, ich mußte öfters lachen und hab mich gut unterhalten gefühlt, nur manchmal war Will Ferrell mir etwas zu überdreht.


"Die Schöne und das Biest" war mein Highlight im August, ich fand den Film einfach schön und ich werde ihn mir sicher noch öfters ansehen :)

"Power Rangers" hat mir auch gut gefallen, allerdings finde ich es immer noch schade, das die Kussszene es nicht in den fertigen Film geschafft hat.

Die "Ocean´s Trilogie" fand ich ebenfalls sehenswert, wobei mir der erste Teil noch am besten gefallen hat, dann der Dritte und zuletzt der Zweite.

"Bad Moms"war auch ein gelungener Film, ich hab teilweise so gelacht, gerade die Party war so genial. Aber es gibt auch ernste Momente und in manchen Szenen kann man sich auch selbst erkennen.

Was für Filme habt Ihr so im August geguckt?! Welches war Euer Highlight?!

Buch - Neuzugänge im August

So, dann kommen wir jetzt mal zu den Büchern, die ich mir im August geholt habe. Heute kam ja auch noch eins an, das eigentlich erst nächste Woche kommen sollte, aber so ist es halt noch ein August-Neuzugang geworden :)


Bei den Mangas gab es einige Serien, die ich erweitert habe, aber auch zwei Einzelbände und zwei erste Teile.


"Das Licht zwischen den Meeren" und "Herzfischen" habe ich von meinem Sohn geschenkt bekommen :) "Frigid" werde ich nächsten Monat mit Corly in einer Leserunde lesen, da bin ich schon ziemlich gespannt drauf.


"Grandhotel Angst" habe ich schon gelesen, da ich dazu eine Leserunde hatte, alle anderen Bücher warten nun darauf gelesen zu werden :)

Kennt Ihr einige der Bücher oder habt sie vielleicht sogar schon gelesen?!

Film - Neuzugänge im August

Da heute keine weiteren Filme mehr dazukommen, werde ich nun schon mal meine Neuzugänge in dem Bereich DvD/BluRay vorstellen, die im August den Weg zu mir gefunden haben :) Einige davon habe ich auch schon geschaut, aber die meisten noch nicht.


Da ich schon die ersten beiden Teile von "Party Animals" gesehen habe, wollte ich natürlich auch den dritten Teil endlich haben. Genauso ging es mir bei "Cinderella Story", dieser Teil fehlte noch in der Sammlung.


"Rezept zum Verlieben" ist mir jetzt so oft schon über den Weg gelaufen, gesehen habe ich ihn allerdings noch nie, darum habe ich ihn mir nun einfach mal geholt und bin gespannt darauf. "Rivalen - Across the Tracks" und "Back from prison" waren ein Spontankauf, ich habe sie in einer Grabbelkiste bei Media Markt gefunden.


Auch "Tiefer als der Ozean" habe ich aus dieser Grabbelkiste befreit. "Guardians" hat ja ziemlich viele schlechte Bewertungen bisher bekommen, aber ich fand den Trailer ganz interessant und "Fast & Furiuos 8" mußte natürlich sein, damit die Sammlung auch komplett ist. Allerdings habe ich noch nicht mal den siebten Teil gesehen, weil ich ja doch etwas nah am Wasser gebaut bin.

Kennt Ihr vielleicht einen der Filme?! Habt Ihr sie schon gesehen?! Wenn ja,wie ist Eure Meinung dazu?!

Buch: "App ins Glück: Installieren - Herz verlieren" von Marina Boos



Autor: Boos, Marina
Titel: App ins Glück: Installieren - Herz verlieren
Verlag: Planet Girl
Erschienen: 6. August 2014
ISBN 10: 3522504313
ISBN 13: 978-3522504317
Seiten: 189 Seiten
Einband: Broschiert
Empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre
Preis: 9,99 Euro




Meine Meinung:

Fee hat sich eine App gebastelt, die sie daran erinnern soll, ihre 16 Vorsätze, die sie sich vorgenommen hat, auch in die Tat umzusetzen. Doch irgendwie scheint Elaine, das ist der Avatar aus der App, immer mehr ein Eigenleben zu entwickeln und mischt sich plötzlich sogar in Fees Liebesleben ein. Denn Elaine zeigt immer wieder Herzchen wenn ein bestimmter Junge in der Nähe ist, doch Fee hat jemand ganz anderen im Blick. Aber Elaine spornt Fee auch immer an und versucht ihr mehr Selbstvertrauen zu geben, ob nun im Kletterwald, beim färben von Haaren, beim einkleiden usw., Elaine ist immer zur Stelle. Doch war ist mit den realen Personen in Fees Leben, kommen die dadurch nicht zu kurz?!

Ich mochte Fee eigentlich ziemlich gerne, nur manchmal habe ich sie auch nicht so ganz verstanden. Sie führt zum Beispiel einen Vlog, in dem sie unter anderem zeigt wie man aus drei alten T-Shirts ein ganz neues Oberteil machen kann. Während sie an den einzelnen Schritten arbeitet, erzählt sie aber auch ziemlich viel privates und erwähnt auch die Namen bestimmter Personen. Ich finde sie geht da etwas naiv dran. Kara, Fees beste Freundin, fand ich teilweise echt anstrengend, denn sie spricht oft Denglisch und Fee wird bei ihr immer "Honey" genannt, außerdem hat sie irgendwas unangenehmes an sich. Da mochte ich Sabs und Charly echt lieber, vor allem wirken sie auch natürlicher als Kara, die irgendwie eine Rolle zu spielen scheint. Ansonsten mochte ich Felix, Fees Bruder und Mateo noch richtig gerne, die beiden Jungs sind freundlich, helfen wo sie nur können und man kann gut mit ihnen reden.

Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, was ich ehrlich gesagt nicht erwartet hätte, aber die App fand ich echt interessant und Elaine war so toll, wie sie immer überall rumgeschnüffelt hat, ob nun auf Facebook, Whats App oder in Fees E-Mails, sie wußte alles und hat Fee damit auch oft geholfen. Allerdings hat Fee sich auch manchmal verrannt, denn ihre Vorstäze sind teilweise schon eigen und sich bei einigen Sachen quälen oder es halt durchziehen, nur weil es halt auf dieser Liste steht muß ja nicht sein. Dadurch kommt es dann auch manchmal zu Missverständnissen, die man eigentlich hätte vermeiden können. Aber es gibt auch Momente, wo Fee über sich selbst hinauswächst und das fand ich richtig gut. Das Buch ließ sich auf jeden Fall weglesen wie nichts und hat mir einige schöne Lesestunden beschert und mit dem Ende bin ich auch vollkommen zufrieden.

Von mir gibt es

Die 5 Besten am Donnerstag 3

Heute gibt es wieder "Die 5 Besten am Donnerstag" von ergothek - Der Blog mit dem Delorean.


Heute geht es um: Die 5 Bücher, die ich als letztes gelesen habe.

"Vanilla Seduction" von Hiraku Miura - Ein Manga mit vier Geschichten, wobei die letzte nur eine kleine Bonusgeschichte zur dritten Story ist. Mir hat allerdings nur "Die Puppenprinzessin" daraus recht gut gefallen.

"App ins Glück: Installieren - Herz verlieren" von Marina Boos - Eine tolles Buch für zwischendurch, es ist locker und leicht geschrieben, trotzdem hat es auch eine kleine Portion Ernst dabei. Außerdem fand ich das mit der App echt interessant.

"Eine Prise Liebe - Band 2" von Kristen Proby - Das ist der zweite Teil der "Fusion"-Reihe und ich fand das Buch, wie schon den ersten Teil, gut zu lesen. Ich mag die Protagonisten ziemlich gerne und finde auch das "Seduction", das die Freundinnen führen, echt vielversprechend, nur kam es hier leider viel zu wenig vor.

"Herzkonfetti und Popcornküsse" von Victoria van Tiem - Die Idee mit dem nachspielen von einzelnen Szenen aus Filmen wie zum Beispiel "Pretty Woman", "27 Dresses" und "Die Hochzeit meines besten Freundes" war echt zuckersüß und ich hatte viel Spaß beim lesen :)

"Overwatch - Reflexionen - Band 10" von Michael Chu - Ein kurzer Comic zum Videospiel "Overwatch" von Blizzard. Hier erfährt man ein wenig mehr über die Charaktere, die in dem Spiel vorkommen und ich lese die Comics wirklich gerne.

So, das war es erstmal von mir und welches waren Eure 5 letzten Bücher?!

Mittwoch, 30. August 2017

KopfKino 3

Heute findet auch wieder die KopfKino-Aktion von Kiras kleine Leseecke statt und auch da bin ich gerne wieder mit dabei :)


Bücher: Bestellst du Bücher lieber im Bücherladen oder im Internet?

Da muß ich ganz klar sagen im Internet, denn unsere Bücherläden in der Nähe haben zugemacht und der nächste ist dann schon etwas weiter weg, so daß man nicht mal eben dort vorbeigehen kann. Bin ich aber shoppen und es ist ein Buchladen in der Nähe gehe ich natürlich rein und kaufe dann auch eigentlich immer was. Nur bestellen tue ich halt dort nichts, weil wir meist auch gar nicht in unserer Heimatstadt shoppen gehen, sondern etwas weiter weg.

Serien: Gibt es eine Serie, von der du dir wünschen würdest, sie würde es nach Deutschland schaffen? (Ob nun per DvD, im TV oder per Streams wie Netflix oder Crunchyroll)

Da gibt es keine, ich bin aber auch ehrlich gesagt nicht so wirklich darüber informiert, was für Serien jetzt gerade in anderen Ländern laufen, die es noch nicht bis zu uns geschafft haben. Ich warte momentan nur auf die dritte Staffel von "The Quest" und die soll wohl ab Oktober auf dem Universal Channel laufen, aber ich hätte lieber die DvD davon, nur habe ich da noch kein Erscheinungsdatum zu gefunden.

Und wie ist es bei Euch?!

Cover Theme Day 3

Heute ist auch wieder der "Cover Theme Day" von Charleen´s Traumbibliothek, an dem ich mich natürlich gerne wieder beteilige :)


Die heutige Aufgabe lautet: Zeige ein grünes Cover.

Ich bin dann gerade mal die Regale durchgegangen und habe mich nun für "Indigo - Im Bann der Gezeiten" von Helen Dunmore entschieden:


Gelesen habe ich das Buch übrigens noch nicht, bzw. die ganze Reihe noch nicht, wobei die letzten beiden Teile bisher auch gar nicht auf deutsch erschienen sind und es wahrscheinlich auch nicht werden.

Gefällt Euch das Cover?! Kennt Ihr das Buch oder die ganze Reihe?! Wenn ja, wie findet Ihr sie?!

Serienmittwoch 4

Heute ist wieder der Serienmittwoch von Corlys Lesewelt.


Die Frage dazu lautet diesmal: Euer Seriendinner: Wer wären eure Gäste und was würde es zu essen geben?

Meine Gäste:

Jacob Stone (The Quest)
Ulysses Hooten (Hooten & the Lady)
Raj (The Big Bang Theory)
Magnus Bane (Shadowhunters)
Spike (Buffy - Im Bann der Dämonen)
Daniel Jackson (Stargate SG-1)
Ronon Dex (Stargate Atlantis)
Pacey Witter (Dawson´s Creek)

Essen:

Ich würde einfach ein Buffett machen mit allen möglichen kalten und warmen Speisen, da findet sich sicher für jeden was und es gibt natürlich einen ganzen Tisch voll leckerem Nachtisch :)

Und wie sieht es bei Euch aus, wer würde bei Euch zum Dinner kommen?!

Dienstag, 29. August 2017

Gemeinsam Lesen 4

Heute ist wieder "Gemeinsam Lesen"-Tag, diese Aktion ist von Schlunzen-Bücher und ich mache natürlich gerne wieder mit :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "App ins Glück: Installieren - Herz verlieren" von Marina Boos und ich bin momentan auf Seite 43.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Wenn ich mich diesmal auch wieder verkrümele, erzählt er es bestimmt in der Schule herum."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich muß sagen, es ist witziger als ich angenommen habe und gerade das mit Elaine, der App, ist schon spannend. Sie wirkt so real und als ob sie selbstständig denken kann, dabei soll sie ja eigentlich nur ein Programm sein, was Fee gebastelt hat, damit sie sich an ihre Liste hält, um nicht mehr die langweilige Fee zu sein, wie sie selbst sagt. Ich werde heute auf jeden Fall noch weiterlesen in dem Buch, denn ich finde es bisher wirklich gut und es interessiert mich wie sich das mit Elaine noch entwickelt und ob Fee wirklich alle Dinge von ihrer Liste macht.

4. Empfehle uns das Buch, das deiner Meinung nach jeder gelesen haben sollte (nur eins!) (Frage von Yvonne)

Ich empfehle ehrlich gesagt keine Bücher, zumindest nicht allgemein, denn jeder hat einen eigenen Geschmack und mag bestimmte Genres vielleicht auch gar nicht. Das erinnert mich außerdem so an den Deutschunterricht, weil da hieß es auch immer, dieses und jenes Buch muß jeder gelesen haben, aber meist gab es danach viele enttäuschte Stimmen, weil es halt einfach nicht ihrem Geschmack entsprochen hat und einige sich auch regelrecht durchgequält haben und das soll keiner, finde ich. Darum werde ich mich hier mal enthalten. Lest einfach das worauf Ihr Lust habt :)

Und wie sieht es diese Woche bei Euch aus?!

Montag, 28. August 2017

Buch: "Eine Prise Liebe - Band 2" von Kristen Proby



Autor: Proby, Kristen
Titel: Eine Prise Liebe
Originaltitel: Close to You
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erschienen: 10. Juli 2017
ISBN 10: 3956497147
ISBN 13: 978-3956497148
Seiten: 300 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Fusion-Reihe Band 2
Preis: 9,99 Euro




Meine Meinung:

Camille, kurz genannt Cami, führt mit ihren vier Freundinnen Addie, Kat, Riley und Mia das Restaurant "Seduction" und nachdem Addie im letzten Band ihren Traummann gefunden hat, ist nun Cami dran. Diese ist schon seit ihrer Jugend in Mias Bruder Landon verliebt, doch er ist nach der Highschool direkt zur Navy gegangen und war seitdem nur selten zu Hause. Aber nun ist das anders, denn er hatte einen Unfall und kann nun nicht mehr als Pilot arbeiten. Cami versucht allerdings erstmal alles um Landon aus dem Weg zu gehen, doch sie hat nicht mit seiner Hartnäckigkeit gerechnet und schon spielen ihre Gefühle wieder verrückt. Doch bleibt er diesmal wirklich oder zieht es ihn bald wieder in die Ferne?!

Cami fand ich recht sympathisch, auch wenn sie manchmal schon etwas empfindlich ist und sich auch oft an Landon klammert, das er da so ruhig bleiben kann ist schon bemerkenswert, aber ihm scheint es momentan so zu gefallen. Er ist aber sowieso total nett, irgendwie hatte ich sogar manchmal das Gefühl, er gibt sich selbst ein wenig auf, denn Cami nimmt ihn wirklich oft in Beschlag und schleppt ihn auch zu Treffen mit, die eigentllich sonst nur für sie und ihre Freundinnen gedacht ist. Es geht hier wirklich viel um Cami und Landon, die anderen kommen leider nicht so oft vor, was ich etwas schade finde, denn auch das Restaurant rückt dadurch irgendwie ziemlich in den Hintergrund und dabei ist es da oft sehr interessant.

Die Geschichte wird, wie schon im Vorgänger, immer abwechselnd von den zwei Hauptpersonen erzählt. So bekommt man öfters mit, was der andere gerade in der gleichen Situation denkt und das könnte manchmal nicht unterschiedlicher sein. Cami ist oft so in Sorge und auch Landon geht, gerade was die Gefühle angeht, immer vom schlimmsten aus, dabei könnte es doch so einfach sein. Die erotischen Passagen fand ich teilweise gut, manchmal waren sie aber auch nicht so mein Fall, außerdem kam es mir mehr vor als noch im ersten Teil. Im Buch geht es eigentlich die ganze Zeit harmonisch zu, richtige Streits gibt es nicht wirklich, nur kleine Meinungsverschiedenheiten, die aber schnell wieder beigelegt werden und so hätte es auch gerne weitergehen dürfen, denn ich brauch nicht unbedingt immer Drama. Allerdings hatte ich mir schon gedacht, das da doch noch irgendwas kommen muß und so war es dann auch, aber anders als gedacht und das war schon traurig, denn mit sowas hatte ich eigentlich nicht gerechnet. Das Ende war in Bezug auf Cami und Landon aber ziemlich schön, recht romantisch und für einige vielleicht auch kitschig, aber mir hat es gefallen. Durch den Epilog kann man sich dann übrigens denken, wer im dritten Teil, von den Frauen, die Hauptrolle spielen wird, nämlich Kat und da bin ich schon ziemlich gespannt drauf, denn sie wirkt ja immer so hart und unnahbar.

Von mir gibt es

Box: Degustabox August


Am Freitag kam die August-Degustabox an und einiges hat mir gut gefallen, anderes nicht so sehr. Vor allem das Produkt des Monats habe ich jetzt schon fünfmal hier liegen, weil es irgendwie in fast jeder Box, der letzten Zeit war. Aber dazu gleich mehr :)

BESTER Paradiesapfelsaft - Das ist ein Granatapfel-Saft, den es in vier verschiedenen Sorten gibt. Ich habe ihn mit Cranberry bekommen, was ich auch am besten finde, wenn ich so die anderen Sorten betrachte. Es gab nämlich auch noch Heidelbeere, Himbeere und Rote Bete als Auswahl. Gerade Rote Bete ist so gar nicht mein Fall, seitdem ich einmal einen Saft damit probiert habe.

Cirio Tomatenmark - Tomatenmark kann ich immer gut gebrauchen, ich mache da sehr gerne Soßen für Nudeln raus. Letztens habe ich eine mit Mozarella gemacht und es hat erstaunlich gut geschmeckt.

PERISECCO - Ich habe den PERISECCO Hugo bekommen, der aber nicht ganz mein Fall war, ich bin aber sowieso kein Fan von Hugo-Cocktails.

Knorr Sauce - Hier gab es drei Sorten zur Auswahl, einmal die leicht scharfe Moroccan Harissa Sauce (die ich schon in einer anderen Box hatte), die Jamaican Habanero Sauce mit Mango und die Mexican Chipotle Sauce, die ich bekommen habe und ich freue mich schon darauf sie auszuprobieren, denn sie soll wohl sehr gut gewürzt sein :)

Chupa Chups Kaubonbons - Letztens habe ich diese Kaubonbons schon mal gehabt, allerdings war es da ein Mix aus mehreren Sorten, diesmal ist es nur Erdbeere. Aber das macht gar nichts, denn die schmecken ziemlich gut. Allerdings sind diese hier für meinen Sohn reserviert :)

Vöslauer Zitrone - Ich finde ja die Flasche sieht echt super aus, sie ist so schön rund. Ich selbst mag zwar kein Wasser mit Geschmack, aber mein Sohn hat sich auch dafür schon gemeldet :)

Kerrygold Irish Cream Likör - Da gab es eine Miniaturflasche und die konnte man gut für Kaffee verwenden, weil es wirklich nur eine kleine Menge war. Aber ich war ja echt überrascht das Kerrygold jetzt auch Likör herstellt, ich mag ja die Butter von Kerrygold recht gerne.

Made with Luve Nudeln - Auch hier gab es wieder verschiedene Variationen, enmal die Lupinen Tagliatelle, die ich bekommen habe, dann noch Lupinen Fusilli und Lupinen Cellentani. Auf die Nudeln bin ich echt gespannt, allerdings muß ich mir da noch überlegen was ich dazu mache, denn es ist ja nur eine 250g Packung. Hat vielleicht jemand Vorschläge?!

funny-frisch Cornados Paprika - Die Cornados kenne ich noch nicht und ich habe sie jetzt auch noch nicht probiert, obwohl solche Knabbersachen eigentlich recht schnell weg sind bei uns, aber ich bin gespannt drauf.

Alnatura Burger marokkanische Art - Die Burger habe ich heute gemacht, aber für mich waren sie leider nichts, mein Sohn fand sie aber ganz ok, nur waren sie ihm etwas zu trocken. Auf jeden Fall waren sie echt leicht herzustellen. Man mußte die Mischung einfach mit kochendem Wasser vermengen, dann 12 Minuten aufquellen lassen und dann konnte man sie formen und braten.

The Cake Crew Cupcakes - Die waren richtig lecker, wobei meinem Mann waren sie zu süß, aber ich fand sie toll, vor allem die viele Schokocreme war echt super. Man mußte sie auf jeden Fall schnell essen, da sie nicht sehr lange haltbar waren. Sie werden übrigens in Nord Wales gebacken.

Kaiser iceTea Lemon-Lime Bonbons - So, hier sind wir nun beim Produkt des Monats und ich habe die Lemon-Lime Variante jetzt zweimal bekommen und die mit Pfirsich sogar schon dreimal. Anscheinend läuft da gerade eine ziemliche Werbeaktion. Man soll die Bonbons im Sommer übrigens gut kühlen und auch wenn ich sie jetzt so oft habe, probiert habe ich sie trotzdem immer noch nicht, das muß ich echt mal nachholen.


Hat jemand von Euch vielleicht schon eins der Produkte probiert?! Wenn ja, wie haben sie Euch geschmeckt?! Vor allem bei den Eisteebonbons würde mich das ja echt mal interessieren :)

Sonntag, 27. August 2017

Box: Glossybox Young Beauty August


Am Donnerstag ist die Glossybox Young Beauty eingetroffen, die alle zwei Monate kommt und ich muß sagen, sie hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen.

Palmolive Décor Blue Magnolia - Die blaue Farbe ist ein richtiger Blickfang und paßt wirklich gut ins Bad. Außerdem gefällt mir der Duft total gut, so frisch, leicht und blumig. Über das Produkt habe ich mich am meisten gefreut. Aber ich bin auch totaler Seifenfan und sobald ich mal eine neue Duftrichtung entdecke muß ich sie gleich ausprobieren :)

ModelCo Contour Stick - Den Stick brauche ich jetzt nicht so wirklich, aber ich probiere es natürlich trotzdem mal aus, weil mich interessiert, ob er wirklich dafür sorgt, das die Wangenknochen und die Kieferpartie schön betont werden.

Plaitpusher Pimp your ponytail - Weiß vielleicht jemand wie man das benutzt?! Also, ich habe es genauso gemacht wie es auf der Packung steht, aber es bleibt einfach nicht drin, dauernd rutscht der Plaitpusher wieder raus. Dabei finde ich die Idee so toll und würde es gerne öfters nutzen.

alverde Naturkosmetik Beauty & Fruity Mizellenwasser Bio-Limette Bio-Apfel - Diese Gesichtsreinigung gefällt mir richtig gut, danach fühlt man sich auch total erfrischt. Dominieren tut übrigens eindeutig der Apfelduft, aber das finde ich sehr angenehm.

Überraschungsprodukt - Anlässlich des sechsten Geburtstags gab es ein Überraschungsprodukt und das ist eine Hairon-De-tangle Brush gewesen, ich habe ja so eine ähnliche (den Tangle Teezer) schon in schwarz. Und im direkten Vergleich gefällt mir der Tangle Teezer schon besser, denn bei der Hairon ziept es teilweise richtig, wenn man damit durchs Haar geht, beim Tangle Teezer habe ich das Problem nie.

Kennt Ihr vielleicht eins oder mehrere Produkte aus der aktuellen Glossybox Young Beauty?! Wenn ja, wie findet Ihr sie?!


Samstag, 26. August 2017

Buch: "Herzkonfetti und Popcornküsse" von Victoria van Tiem


Autor: van Tiem, Victoria
Titel: Herzkonfetti und Popcornküsse
Originaltitel: Love Like The Movies
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erschienen: 10. Juli 2017
ISBN 10: 3956496825
ISBN 13: 978-3956496820
Seiten: 332 Seiten
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 Euro



Meine Meinung:

Kenzi hat sich mit Bradley verlobt und hofft, das ihre Familie endlich mal glücklich über eine Sache ist, die sie angeht. Doch die Nachricht der Verlobung wird durch eine andere verdrängt und Kenzi fühlt sich mal wieder im Stich gelassen. Als sie dann auch noch den Auftraggeber ihres aktuellen Auftrags kennenlernt scheint sich alles gegen sie verschworen zu haben, denn es ist kein geringerer als ihr Ex Shane, der sie damals sehr verletzt hat. Aber nicht nur das, sondern er möchte mit ihr zehn Szenen aus romantischen Komödien nachspielen, wie z.B. "Pretty Woman" und "27 Dresses". Kenzi gerät in einen ganze schönen Gefühlswirrwarr und muß sich entscheiden was sie will und wen sie will.

Kenzi fand ich eigentlich recht sympathisch, nur sie läßt sich meiner Meinung nach viel zu viel gefallen, von ihrer Mutter, von ihrem Bruder, von ihrem Verlobten usw., sie steht kaum für sich selbst ein und will es eigentlich allen nur recht machen. Shane mochte ich ebenfalls ganz gerne, allerdings hab ich nicht wirklich verstanden wieso er damals so reagiert hat, das hat irgendwie nicht zu ihm gepaßt. Ziemlich nett fand ich auch noch Ellie, die beste Freundin von Kenzi, die immer für sie da ist und ihr auch gute Tips gibt. Auch Tante Greta mochte ich recht gerne und in Ren habe ich mich wohl ein wenig getäuscht. Aber die Mutter von Kenzi war echt schrecklich, sie ist total oberflächlich und ich hatte manchmal das Gefühl, sie interessiert sich gar nicht wirklich für ihre Tochter. Genauso wie Grayson, Kenzis Bruder, der eher allen anderen glaubt, anstatt seiner eigenen Schwester. Aber es geht noch schlimmer, denn richtig unsympathisch waren Bradley und Tonya.

Ich fand die Geschichte ziemlich klasse, gerade das so viele Filme erwähnt und auch teilweise nachgespielt wurden fand ich richtig schön. Die meisten davon kenne ich nämlich gut und habe sie sogar hier zu Hause stehen, denn ich bin ja, wie Kenzi im Buch, auch total begeistert von den meisten romantischen Komödien. Ich habe mich beim lesen jedenfalls keine Sekunde gelangweilt und war immer gespannt wie es weiter geht. Einige meiner Vermutungen haben sich dann zwar bestätigt, aber es war auch zu offensichtlich, nur was für Ausmaße das ganze angenommen hat war dann schon eine Überraschung, denn damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet und wie sich einige Beteiligte dann verhalten haben war schon ziemlich übel. Ein wenig anstrengend fand ich allerdings auf Dauer Bradley, da wäre etwas weniger vielleicht ganz gut gewesen und das man am Ende die Reaktion von Shane nicht mehr mitbekommen hat wegen einer ganz bestimmten Sache, fand ich auch etwas schade, denn das hätte mich echt total interessiert.

Von mir gibt es

Giselas Samstagsfragen 1

Ich habe heute die Aktion von Gisela von Giselas Lesehimmel entdeckt und da bin ich doch gerne mit dabei :)


Die heutige Frage lautet: Welches Buch hat Euch in diesem Jahr bisher enttäuscht?

Bei mir waren das bisher sechs Bücher, vom E-Book habe ich aber leider kein Foto, da ich es schon wieder gelöscht habe vom Reader, aber es war "Im Herzen der Vollmond" von Natalie Luca und hier sind die anderen fünf:


Kennt Ihr eins der Bücher?! Wenn ja, haben sie Euch gefallen oder wart Ihr auch nicht so begeistert davon?!

Freitag, 25. August 2017

Wachsendes Einhorn 4

Ich habe heute das Einhorn mal aus dem Wasser geholt und es ist tatsächlich nochmal größer geworden, bzw. eigentlich eher breiter. Beim Horn und Gesicht hat sich allerdings nicht mehr so viel getan:



Anfühlen tut es sich immer noch recht schmierig, ich bin ja mal gespannt, ob das jetzt trocknet, da es ja nur noch unten ein wenig im Wasser stehen soll. Angeblich soll es nämlich dann immer noch ein wenig weiterwachsen. Auf der Schachtel sah es ja etwas anders aus, aber ich mag es trotzdem irgendwie :) Ist halt mein eigenes ganz individuelles Einhorn ♥

Lesewoche 2

Heute mache ich auch wieder bei der Lesewoche mit, die von Unendliche Geschichte ins Leben gerufen worden ist.


1. Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?

Lust war wie immer vorhanden und ich habe auch ein bißchen mehr gelesen, als die Woche davor, aber es sind immer noch Ferien und von daher hält es sich weiter in Grenzen mit der Lesezeit. Was aber auch nicht schlimm ist, denn es gibt dafür ja andere Sachen, die gemacht werden und die auch Spaß machen :)

2. Welches Buch/welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Ich habe vier Bücher in der vergangenen Woche gelesen, wobei zwei davon aber E-Books waren mit gerade mal 8 und 10 Seiten ;) Die beiden E-Books waren "Overwatch - Junkenstein - Band 9" von Michael Chu & Matt Burns und "Overwatch - Reflexionen - Band 10" von Michael Chu und dann habe ich noch "Grandhotel Angst" von Emma Garnier und "Das verschlossene Zimmer" von Mascha Vassena beendet. Am besten gefallen haben mir davon die beiden "Overwatch"-Comics :)

3. Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?

Da nehme ich doch mal den Beitrag von der "Bella Italia"-Box es würde mich interessieren, ob ihr vielleicht ein Produkt davon kennt und ob ihr eventuell auch einige Rezeptideen habt :)

4. Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Da dieses Wochenende auch wieder ein Lesewochenende in Ullis Büchercafé statt findet, hoffe ich natürlich ein paar Seiten lesen zu können :) Kommende Woche geht der Alltag wieder los, von daher mal schauen wie die ersten Tage so sein werden, denn es wird sicher erstmal einiges anstehen.

5. Gibt es Bücher in deinem Regal, die du mehr als zweimal gelesen hast und wenn ja, welche?

Ich habe bisher noch kein Buch zweimal gelesen, dafür gibt es einfach zu viele neue, die mich interessieren, auch wenn ich es immer mal vor hatte bei zwei bestimmten Reihen.

Und wie sieht es bei Euch aus?!

Freitags-Füller 3

Heute gibt es wieder den Freitags-Füller von scrap-impulse, an dem ich mich gerne beteilige :)


1. Heute könnte ruhig nochmal die Sonne scheinen.

2. Es heißt, man sieht sich immer zweimal im Leben und das kann ich nur bestätigen.

3. Bald können wir die Sommersachen wieder ganz tief im Schrank vergraben, denn es geht auf den Herbst zu.

4. Es ist nicht immer leicht eine Nachrichtenseite zu öffnen, denn oft steht nur schlimmes und trauriges drin.

5. Berlin ist nicht mein Fall.

6. Vor langer Zeit bin ich öfters mit dem Flugzeug in Urlaub geflogen, nur jetzt kommt das für mich nicht mehr in Frage.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Promi Big Brother-Finale, morgen habe ich geplant einiges zu lesen, denn es ist wieder Lesewochenende und Sonntag möchte ich mit meiner Familie vielleicht Minigolf spielen gehen, denn bald sind die Ferien um, dann geht der Alltag wieder los.

Und was habt Ihr so fürs Wochenende geplant?!

Film: Bad Moms


Meine Meinung:

Ich habe gestern "Bad Moms" geguckt und ich fand ihn ziemlich gut, es gab viel zu lachen, aber auch ernste Momente, denn wie es ja meistens in so Filmen ist, erst wird ein wenig auf die Pauke gehauen und dann kommt das böse Erwachen, bevor es dann in einem Happy End endet. Aber ich mag das, vor allem, wenn das Drama nicht zu sehr in die Länge gezogen wird, was hier auch nicht der Fall ist. Einigen wird diese Art von Humor wahrscheinlich nicht zusagen, aber ich mag ihn, auch wenn er manchmal schon recht stumpf sein kann.

Die "Bad Moms" sind Amy (Mila Kunis), Kiki (Kristen Bell) und Carla (Kathryn Hahn), die sich in einer Bar zusammenschließen und erstmal ein wenig ihr Leben umkrempeln. Ich fand die Harmonie zwischen den Drei echt gut und vor allem Carla hat mich öfters zum lachen gebracht mit ihren Sprüchen. Als Gegenpart gibt es übrigens Gwendolyn (Christina Applegate), die irgendwie immer alles perfekt machen will und die Schule total unter ihrer Kontrolle hat, was dann auch in einigen ziemlich gemeinen Intrigen ausartet, von der besonders Amys Tochter betroffen ist.

Ich hatte, wie schon gesagt, auf jeden Fall viel Spaß, nur die Szene beim Therapeuten fand ich etwas überflüssig, bzw. das sie überhaupt dorthin gegangen sind, wenn man bedenkt was Amy vorher schon gemacht hat. Ansonsten war es halt eine Komödie ganz nach meinem Geschmack und ich freue mich schon, das es bald "Bad Moms 2" geben wird. Ich bin nämlich schon sehr darauf gespannt wie sich die Charaktere im Weihnachtstrubel schlagen werden und wie sie mit ihren eigenen Müttern so klar kommen :)

Donnerstag, 24. August 2017

E-Book: "Overwatch - Reflexionen - Band 10" von Michael Chu



Autor: Chu, Michael
Illustrator: Miki Montllo
Titel: Reflexionen
Originaltitel: Reflections
Verlag: Dark Horse
Erschienen: 1. Februar 2017
ASIN: B01N138FXC
Dateigröße: 15246 KB
Seiten: 10 Seiten
Einband: E-Book
Serie: Overwatch 10
Preis: 0,00 Euro



Meine Meinung:

Dieser Comic kam damals zum "Winter Wonderland"-Event raus und ich finde ihn einfach schön. Vor allem erfährt man hier auch das Tracer eine feste Freundin hat (was viele ja irgendwie schockiert hat) und wie die meisten Charaktere die Weihnachtstage verbringen. Gerade bei Reaper hat mich das echt traurig gemacht, aber so sah man auch, das er eben doch nicht so böse ist, wie er sich gerne gibt. Ich denke, er ist ziemlich verbittert, wegen dem was damals passiert ist, aber eigentlich vermisst er seine Freunde und seine Familie. Auch Soldier:76 und Ana vermissen ihn, wie man hier sehen kann. Schön fand ich auch das mit Reinhardt und Torbjörn und das Genji und Mercy anscheinend eine engere Bindung zueinander haben als zuerst angenommen.

Für mich war der Comic wirklich aufschlußreich und Tracers Mission durch King´s Row nimmt eine ganz andere Wendung, als man vielleicht gedacht hat. Aber auch der Schluß war richtig schön, für mich bisher eines der besten Comics aus der Reihe, da man viel über die einzelnen Charaktere erfährt. Zwar werden nicht alle erwähnt, D-Va zum Beispiel ist nicht dabei, was ich etwas schade fand, denn ich hätte gerne gewußt wie sie Weihnachten verbringt, aber trotzdem gibt einem das Comic eigentlich ein gutes Gefühl, denn es geht mal nicht ums kämpfen und das war eine tolle Abwechslung. Eigentlich gibt es ja noch mehr Comics zu "Overwatch", aber leider kann man die bisher nicht runterladen, ob sie noch kommen weiß ich leider auch nicht, denn es wird ja nun bald ein Comic-Band veröffentlicht, wo alle bisher erschienen Comics drin sind und vielleicht wird das nun erstmal supportet.

Von mir gibt es

Buch: "Das verschlossene Zimmer" von Mascha Vassena


Autor: Vassena, Mascha
Titel: Das verschlossene Zimmer
Verlag: Piper Taschenbuch
Erschienen: 13. Juli 2015
ISBN 10: 3492305857
ISBN 13: 978-3492305853
Seiten: 317 Seiten
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 Euro


Meine Meinung:

Lena bekommt einen Brief aus Venedig, ein Notar hat ihr geschrieben und es geht um Familienangelegenheiten, darum hat auch Lenas Mutter Gabriella einen identischen Brief bekommen. Doch diese weigert sich Kontakt aufzunehmen, denn sie ist nun jahrelang ohne ihre Familie ausgekommen und das hat auch seine Gründe. Allerdings teilt sie Lena diese nicht mit, darum macht sich ihre Tochter alleine auf den Weg und ohne das ihre Mutter Bescheid weiß. Dort angekommen will niemand mit ihr über ihre Mutter reden und was damals passiert ist. Doch Lena forscht weiter nach und erfährt Dinge, die ihr Leben für immer verändern werden.

Lena fand ich eigentlich ganz ok und das sie mit ihrer Brücken- und Wasserphobie nach Venedig fährt ist schon interessant, denn es wird gleich am ersten Tag kompliziert für sie. Aber sie läßt sich nicht unterkriegen, ob nun von den Brücken oder ihrer Familie in Venedig. Gerade Beatrice ist wirklich unsympathisch, sie ist herrisch, unfreundlich, will immer alles bestimmen und kann teilweise richtig bösartig werden. SIe sieht sich als Familienoberhaupt und hält immer noch an den alten Traditionen fest, obwohl es schon 2014 ist. Lenas Cousine Vittoria ist eigentlich die EInzige, die noch richtig nett ist und Lena mit offenen Armen empfängt und zum Glück gibt es auch noch Luciano, der Lena immer wieder zur Seite steht.

Das Buch wird auf zwei Zeitebenen erzählt, die Vergangenheit spielt von 1981 bis 1988 und in der Gegenwart sind wir halt im Jahre 2014. Ich fand beide Erzählstränge ganz gut und eigentlich hatte das Buch auch alles was ich sonst gerne lese. Vor allem das Familiengeheimnis war richtig spannend und ich habe wirklich einige Vermutungen gehabt, trotzdem konnte mich die Geschichte nicht so wirklich fesseln, gefühlsmäßig hat sie mich einfach nicht erreicht. Dabei ist in der Vergangenheit so einiges passiert, was richtig traurig, schockierend und unfassbar war. Gerade am Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten und kam kaum vorwärts, am Ende ging es dann allerdings einigermaßen. Was ich ja überhaupt nicht verstanden habe ist, das niemand eine gewisse Person am Ende konfrontiert hat, mit dem was sie getan hat. Sie ist mir da viel zu ungeschoren davon gekommen und ich hätte ja gerne noch das Gespräch zwischen Lena und Gabriella erlebt.

Von mir gibt es

Die 5 Besten am Donnerstag 2

Nachdem die Aktion letzte Woche eine Pause gemacht hat, geht es heute weiter mit den "5 Besten am Donnerstag", die von ergothek - Der Blog mit dem DeLorean veranstaltet wird.


Heute geht es um: Die 5 Serien (Staffeln), die ich als letztes gesehen habe.

Shadowhunters (Staffel 1) - Zuletzt habe ich diese Serie geschaut, sie basiert auf den "Chroniken der Unterwelt"-Büchern von Cassandra Clare. Ich fand sie teilweise richtig gut, nur Clary und Alec mochte ich nicht wirklich. Allerdings kommt Alec in der schönsten Szene der ersten Staffel vor, wie ich finde.

Hooten & the Lady (Staffel 1) - Am Anfang war ich erst noch skeptisch, aber das hat sich schnell gelegt und ich war dann richtig drin in der Geschichte. Das ist echt eine tolle Abeneteuerserie, auch wenn ich wegen Alex und Edward nicht so erfreut gewesen bin am Ende. Schade, das diese Serie wohl nicht fortgesetzt wird.

The Quest (Staffel 2) - Ich finde die Serie so toll, echt ein toller Mix aus Abenteuer, Grusel, Mystisches und Humor. In der zweiten Staffel hat mir ja vor allem Moriarty gut gefallen und die Folge "Gefangen in der Zeitschleife" hat eine echt unerwartete Wendung gemacht.

The Quest (Staffel 1) - Nachdem ich die Filme geguckt habe mußte ich unbedingt die Serie schauen und sie hat mich richtig gepackt. Die Schauspieler sind toll und ergänzen sich prima und bei der Folge "Das verwunschene Haus" habe ich mich richtig gegruselt.

Friends (Staffel 10) - Der Abschluß und ich bin ganz zufrieden damit, auch wenn ich es um die Wohnung schade finde, aber die Freunde haben sich halt alle weiterentwickelt und das ist auch gut so.

Und wie sieht es bei Euch aus?! Was waren Eure letzten Serien, die Ihr geschaut habt?!

Mittwoch, 23. August 2017

Cover Theme Day 2

Auch beim Cover Theme Day mache ich heute wieder mit, die Aktion wird von Charleen´s Traumbibliothek geführt.


Das Thema für diese Woche ist: Zeige ein Cover mit einem Pärchen drauf.

Ich habe dann gerade mal ein wenig gesucht und auch einige Bücher gefunden, wo ein Pärchen drauf zu sehen ist. Meist sind sie sich zugewandt gewesen, darum habe ich jetzt einfach mal dieses hier genommen, denn da lehnt sich das Mädchen an den Jungen, während dieser ihr seinen Arm um die Schultern gelegt hat. Ich fand das sehr schön, vor allem, weil sie auch noch in einem Boot sitzen und anscheinend einfach nur ihre gemeinsame Zeit und die Ruhe genießen :)


Hat von Euch schon jemand "Mein Sommer mit Noah" von Lauren Barnholdt gelesen?! Ich leider noch nicht, aber ich denke, ich werde es jetzt mal draußen lassen und in nächster Zeit lesen. Ich habe jetzt irgendwie Lust darauf bekommen :)

KopfKino 2

Heute ist wieder KopfKino-Tag von Kiras kleine Leseecke, wo ich mich gerne dran beteilige :)


Bücher: Was findest du besser? Einen E-Reader zu besitzen oder eine E-Reader-App?

Ich lese ja nicht so viele E-Books, bzw. ich habe mir ja selbst die Challenge gestellt, mindestens zwei E-Books im Monat zu lesen und momentan halte ich das auch ein. Aber nun zur Frage, ich habe beides schon getestet. Bevor ich nämlich meinen Kindle hatte, habe ich eine App auf meinem Tablet gehabt und es ist natürlich schön groß gewesen. Trotzdem gefällt mir der E-Reader um einiges besser, er ist irgendwie handlicher und auch von den Funktionen her angenehmer. Außerdem hat das öffnen eines E-Books in der App manchmal recht lange gedauert, während das beim Kindle, trotz der Menge, ziemlich zügig geht. Ich bin also ganz klar für den E-Reader ;)

Serien: Hast du ein oder mehrere Autogramm(e) von einem/mehreren Serienschauspielern? Wenn nein, willst du dir mal eines holen?

Da mußte ich jetzt schon etwas länger überlegen und ich bin mir auch immer noch nicht sicher, ob ich da jetzt nicht jemanden vergessen habe, weil einige Musiker ja auch schon mal in Serien mitgespielt haben. Aber ich glaube, die einzige, die wirklich mal in Serien mitgespielt hat ist Jasmin Wagner (für einige vielleicht besser bekannt als Blümchen). Von ihr habe ich ein Autogramm, denn ich habe sie mal am Dortmunder Bahnhof getroffen und sie war richtig nett :) Ansonsten habe ich nur Autogramme von Sängern/Sängerinnen, Moderatoren und Fußballern. Aber meine Autogramm-Zeit ist sowieso vorbei, jetzt würde ich mir keine mehr holen, aber als Jugendliche habe ich das gerne mal gemacht :)

Und wie sieht es bei Euch aus?!

Serienmittwoch 3

Auf geht es zu einem neuen Serienmittwoch, der von Corlys Lesewelt ins Leben gerufen wurde.


Wo erfahrt ihr von neuen/wiederkehrenden Serien etc.? Was sind da eure liebsten Seiten? Seid ihr vielleicht sogar irgendwo angemeldet? Mich würden eure Quellen für Serienneuheiten interessieren.

Ich habe ehrlich gesagt gar keine bestimmten Seiten, wo ich mich über neue oder wiederkehrende Serien informiere. Auch was Neuheiten angeht gibt es da nichts besonderes. Ich stöbere höchstens mal bei Amazon auf der Serienseite und schaue mich da ein wenig um, aber das war es auch schon. Ich bin auch nirgendwo angemeldet. Wenn ich wissen will ob und wann eine Serie weitergeht dann geb ich den Seriennamen bei Google ein und schaue was dort so steht. Da gucke ich dann auch schon mal auf englischen Seiten, wenn man da mehr erfährt. Aber es sind jetzt keine Seiten, die ich regelmäßig besuche, ich schaue mir halt das an, was die Suchmaschine gerade so ausspuckt. Meistens warte ich ja eh auf die DvD und gucke dann ebenfalls, in gewissen Abständen, auf Amazon nach, ob die Staffel jetzt schon raus ist oder wann der Erscheinungstermin ist. Ist bei mir also ziemlich unspektakulär :)

Und wie sieht es bei Euch aus?!

Dienstag, 22. August 2017

Gemeinsam Lesen 3

Heute ist wieder die Aktion "Gemeinsam Lesen" dran, die von Schlunzen-Bücher organisiert wird.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Das verschlossene Zimmer" von Mascha Vassena und ich bin auf Seite 110.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Die Schönheit der Stadt um sie herum tat das ihrige, um sie abzulenken."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch hat eigentlich alles was ich sonst mag, vor allem, wegen dem Familiengeheimnis, aber irgendwie zieht es mich trotzdem nicht wirklich an. Ich weiß echt nicht warum, eventuell liegt es daran, weil mir momentan so viel im Kopf rumgeht, aber normalerweise lese ich dann eigentlich gar nicht.
 
4. Gibt es ein Zitat aus einem Buch, das du dieses Jahr (oder generell) gelesen hast, und die besonders im Gedächtnis geblieben ist? (Frage von Diana)

Das gibt es tatsächlich, ich habe es mir sogar notiert, obwohl ich das sonst nicht mache:
 
"Unfertige Geschichten verschenken geht nicht." ("Wenn die Wellen leuchten - Band 1" von Patricia Koelle)

Ich bin ja kein Fan davon, wenn man Bücher offen enden läßt und der Leser sich selbst alles zusammenreimen soll. Ich möchte ja wissen was der Autor/die Autorin sich dabei gedacht hat, auch wenn mir das dann vielleicht nicht gefallen sollte. Darum fand ich das Zitat wirklich gut.

Und wie sieht es heute bei Euch aus?!

Sonntag, 20. August 2017

E-Book: "Overwatch - Junkenstein - Band 9" von Michael Chu & Matt Burns



Autor: Chu, Michael & Burns, Matt
Illustrator: Gray Shuko
Titel: Junkenstein
Originaltitel: Junkenstein
Verlag: Dark Horse
Erschienen: 12. Oktober 2016
ASIN: B01M7NP1X1
Dateigröße: 8699 KB
Seiten: 8 Seiten
Einband: E-Book
Serie: Overwatch 9
Preis: 0,00 Euro



Meine Meinung:

Der Comic kam letztes Jahr zum "Halloween"-Event raus, das mit "Junkensteins Rache" einen der bisher besten Brawls hatte, wie ich finde. Die Geschichte dazu kann man halt hier nachlesen, auch wenn es nur 8 Seiten sind, also sogar zwei weniger als sonst. Trotzdem gefällt mir die Story total gut und es spielt zu der Zeit, wo "Overwatch" noch intakt war, denn man sieht Gabriel, als noch alles ok mit ihm war und er auch noch mit Jack, Ana und den anderen aus dem Team befreundet war.

Reinhardt erzählt hier die Geschichte von Junkenstein und seinem Monster, das er erschaffen hat, Hilfe hatte er dabei von der Hexe des Waldes und ihrem Diener, der ein wenig Ähnlichkeit mit Jack o’ Lantern hat. Das ganze spielt übrigens im Schwarzwald in der fiktionalen Stadt Adlersbrunn. Der Comic hat mir jedenfalls außerordentlich gut gefallen, vor allem das Ende fand ich super, denn Reinhardt zeigt sich hier von einer recht, sagen wir mal, sensiblen Seite. Außerdem fand ich die Zeit toll, als alles noch in Ordnung und Gabriel noch Mitglied von "Overwatch" war.

Von mir gibt es

Buch: "Grandhotel Angst" von Emma Garnier


Autor: Garnier, Emma
Titel: Grandhotel Angst
Verlag: Penguin Verlag
Erschienen: 14. August 2017
ISBN 10: 3328100881
ISBN 13: 978-3328100881
Seiten: 319 Seiten
Einband: Broschiert
Preis: 13,00 Euro


Meine Meinung:

Nell ist mit ihrem Mann Oliver auf Hochzeitsreise und sie quartieren sich im Grandhotel Angst ein, in dem Nells Gatte anscheinend kein Unbekannter ist. Oliver scheint viel vor ihr geheim gehalten zu haben und sie fragt sich langsam, ob sie ihren Mann überhaupt richtig kennt und ob sie nicht vielleicht doch zu schnell geheiratet haben. Aber nicht nur das Nell sich immer unwohler in der Nähe ihres Mannes fühlt, auch das Hotel macht ihr immer mehr zu schaffen, denn Nell sieht angeblich Lucrezia ähnlich, die vorher auf dem Grundstück gewohnt hat und nun im Hotel ihr Unwesen treiben soll. Doch gibt es sowas wie Spuk wirklich oder steckt etwas ganz anderes dahinter?!

Nell ist ziemlich naiv und läßt sich leicht manipulieren, aber das merkt sie auch selbst irgendwann an und das fand ich gut, denn dadurch setzt ein Umdenken bei ihr ein. Ich fand sie eigentlich recht sympathisch, nur manchmal wäre ich auch gerne ins Buch gesprungen um ihr zu sagen, sie soll mehr auf ihr Herz hören. Oliver war dagegen total unangenehm, gerade seine Launen waren echt anstrengend und das Nell da auch mal verzweifelt war konnte ich gut verstehen. So richtig gut fand ich aber sowieso kaum noch jemanden, höchstens vielleicht noch Michele, seine Worte und Taten waren immer genau auf den Punkt, nur leider kam er viel zu wenig vor. Von Rose hatte ich mir ja irgendwie mehr erhofft, nachdem Nell so von ihr geschwärmt hat.

Die Geschichte hat mich auf den ersten Seiten noch nicht so wirklich gepackt, gerade die Beschreibungen von den unterschiedlichsten Blumen hat mir jetzt nicht so zugesagt. Das hat mich dann auch manchmal aus meinem Lesefluss gerissen, was ich etwas schade fand, denn es gab gute Ansätze. Aber dann wurde es immer spannender und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ich hatte mir zwar etwas mehr Grusel vorgestellt, schon alleine wegen Lucrezia, aber so war es auch ganz interessant, vor allem, weil es zum Ende hin immer undurchsichtiger wurde. Ich hatte ja von Anfang an eine bestimmte Person im Verdacht, aber irgendwie war es dann doch komplexer als ich angenommen habe. Übrigens war ich ja ganz überrascht, als ich erfahren habe, das es das Hotel Angst wirklich gibt, auch wenn es jetzt recht verfallen ist. Ich habe mir dann auch gleich mal ein Video davon angesehen und irgendwie habe ich, trotz der Größe oder vielleicht auch gerade deswegen, eine gewisse Beklemmung verspürt.

Von mir gibt es

Box: Bella Italia


Gestern kam die "Bella Italia"-Box von Brandnooz an, aber so spannend fand ich den Inhalt jetzt leider nicht, vor allem mit einer Sache konnte ich überhaupt nichts anfangen, aber dazu gleich mehr.

ORO di Parma Tomatenmark - Diese Variante ist mit Basilikum, mir persönlich schmeckt das ganz normale Tomatenmark ja besser, aber man kann es essen.

SANPELLEGRINO Limonade - Es gab drei Sorten zur Auswahl, einmal Orangen und Blutorangen, dann noch Grapefruit und als letztes Zitrone und Minze. Ich hatte Pompelo in der Box, also die mit Grapefruit. Für mich persönlich war das jetzt nichts und auch mein Sohn war nicht so wirklich angetan davon, aber dafür hat es meinem Mann geschmeckt :)

LAVAZZA Caffé Espresso - Das ist jetzt auch nicht unbedingt ein Produkt was mir zusagt, Espresso ist nämlich nicht so mein Fall, vor allem, weil ich eh kaum Kaffee trinke.

D´Angelo Tortellini Steinpilz - Darauf bin ich schon richtig gespannt, denn Tortellini mag ich ganz gerne und mit einer Pilzfüllung hatte ich noch nie welche.

RAMAZOTTI Aperitivo Rosato - Das ist jetzt auch nicht unbedingt etwas was ich trinke, aber ich werde es natürlich mal probieren, vielleicht schmeckt es ja gar nicht schlecht.

ORO die Parma Pizzasauce Oregano - Das ist wieder ein Produkt was ich ganz gut finde, denn Pizza machen wir öfters mal selbst und von daher kann ich die Soße dafür auch gebrauchen :)

Mazzetti Bio Weißweinessig - Da mein Essig letztens leer gemacht wurde kommt mir das natürlich sehr gelesen und ich bin mal gespannt wie intensiv der Geruch und Geschmack ist.

LAVAZZA Espressokapseln - Hier ist nun das Produkt mit dem ich nichts anfangen kann, denn ich habe keine Maschine dafür. Außer sie passen in die Tealounge, trotzdem finde ich das nicht gerade gut, das man ein Produkt bekommt, das man nicht nutzen kann.

SACLÀ Pesto Verde - Das war jetzt leider überhaupt nicht mein Fall und ich habe es daher auch gleich verschenkt. Basilikum, Cashews, Pinienkerne und Tofu sind jetzt nicht so die Mischung, die mir besonders zusagt.

SANPELLEGRINO Sanbittèr - Dabei handelt es sich um einen Aperitif aus Zitrusfrüchten und Alpenkräutern, darunter kann ich mir momentan nicht wirklich was vorstellen, aber ich werde es testen. Die Flasche finde ich auf jeden Fall interessant.

ORO die Parma Tomaten Passata - Das finde ich auch wieder gut, allerdings habe ich noch aus vorherigen Boxen ein paar passierte Tomaten in Flaschen. Zum Glück sind die immer recht lange haltbar.


Was haltet Ihr von der Zusammenstellung?! Kennt Ihr vielleicht schon Produkte daraus?! Wenn ja, haben sie Euch geschmeckt oder eher nicht?!