Donnerstag, 31. August 2017

Filmmonat August

Einige Filme habe ich diesen Monat natürlich auch geguckt und es gab das ein oder andere Highlight, aber auch eine ziemliche Enttäuschung.


"S.H.I.T - Die Highschool GmbH" gucke ich eigentlich jeden Monat einmal, ich kann da so schön bei entspannen und falte da auch gerne Wäsche bei ;)

"Keith Lemon" war dann der Flop, da können die ganzen Gastauftritte auch nichts mehr ausrichten. Ich mag ja derben Humor und es kann auch mal albern werden, aber das war sogar mir schon teilweise zu eklig und wirklich lachen konnte ich halt auch nicht.

"The Last Witch Hunter" fand ich dagegen richtig gut, aber ich mag Vin Diesel auch ziemlich gerne und hier harmoniert er wirklich gut mit Rose Leslie.

"Die fast vergessene Welt" hat mir ganz gut gefallen, ich mußte öfters lachen und hab mich gut unterhalten gefühlt, nur manchmal war Will Ferrell mir etwas zu überdreht.


"Die Schöne und das Biest" war mein Highlight im August, ich fand den Film einfach schön und ich werde ihn mir sicher noch öfters ansehen :)

"Power Rangers" hat mir auch gut gefallen, allerdings finde ich es immer noch schade, das die Kussszene es nicht in den fertigen Film geschafft hat.

Die "Ocean´s Trilogie" fand ich ebenfalls sehenswert, wobei mir der erste Teil noch am besten gefallen hat, dann der Dritte und zuletzt der Zweite.

"Bad Moms"war auch ein gelungener Film, ich hab teilweise so gelacht, gerade die Party war so genial. Aber es gibt auch ernste Momente und in manchen Szenen kann man sich auch selbst erkennen.

Was für Filme habt Ihr so im August geguckt?! Welches war Euer Highlight?!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen