Donnerstag, 17. August 2017

Film: Die Schöne und das Biest

Meine Meinung:

Ich habe endlich "Die Schöne und das Biest" geguckt und ich bin absolut begeistert von dem Film. Emma Watson ist eine tolle Belle und auch die anderen Schauspieler sind in ihren Rollen einfach grandios. Josh Gad als LeFou zum Beispiel, er will es Gaston (Luke Evans) immer recht machen, aber eigentlich ist er ein ganz Lieber und stellt sich vieles anders vor. Ich mag ihn echt gerne, auch ist er manchmal ziemlich sarkastisch.

Da ich das Buch zum Film schon gelesen habe wußte ich schon, das es einige Szenen gibt, die man so noch nicht gesehen hat. Aber ich fand sie, wie auch im Buch, richtig gut, bei der einen erfährt man nämlich so mal ein wenig mehr über Belles Vergangenheit. Auch gab es einige Lieder, die ich noch nicht kannte, aber die mir ebenfalls total gut gefallen haben. Gerade "Days in the sun" und "Evermore" fand ich richtig schön, da kamen mir sogar die Tränen, ob nun auf Deutsch oder Englisch. Bei den deutschen Liedern fand ich es nur etwas schade, das manchmal die Lippenbewegungen halt nicht paßten, gerade bei Emma Watson ist mir das aufgefallen.

Für mich auf jeden Fall ein Highlight in diesem Jahr und ich werde den Film sicher noch einige Male schauen, weil er einfach wunderschön ist. Aber vielleicht bin ich auch nicht ganz objektiv, denn ich bin ja schon immer sehr angetan gewesen von der Geschichte rund um das Biest, der verwandelten Schloßbewohner und Belle :) Allerdings hat mir der Film von 2014 nicht annähernd so gut gefallen. Der Film geht übrigens über zwei Stunden, aber das habe ich gar nicht gemerkt, da ich so in der Geschichte drin war und er hätte sogar gerne noch länger gehen können. Bei den Extras auf der BluRay gibt es zum Beispiel noch Szenen, die nicht in den Film übernommen wurden, aber für mich hätten sie ruhig dabei sein können, außer vielleicht die Kloszene. Gerade beim Kampf am Ende wurde einiges rausgeschnitten, was ich etwas schade fand, aber trotzdem ist der Film immer noch grandios.


Kommentare:

  1. Hallo Sabrina,
    ich habe den Film auch letzte Woche geschaut. Ich liebe die Geschichte, eins meiner liebsten Märchen. Den Zeichentrickfilm habe ich schon einige Male geschaut und auch das Stück als Musical gesehen. Deshalb war ich unheimlich gespannt auf die neue Verfilmung. Und mir hat er ebenfalls super gut gefallen. Ich liebe die Geschichte um Belle und das Biest einfach;-)
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine

      Das Musical würde mich auch noch interessieren :) Karten in meiner Nähe würde es sogar noch geben, aber der Zeitraum ist leider nicht so günstig.

      Schöne Grüße, Sabrina

      Löschen
    2. Das ist schade, denn es lohnt sich wirklich. Ich und meine Kinder waren restlos begeistert.

      Löschen
  2. Ach ja,die zusätzlichen Szenen haben mir auch sehr gut gefallen. Schön, dass man mal gesehen hat, was mit Belles Mutter passiert ist und ein paar Einblicke in die Vergangenheit bekommen hat.

    AntwortenLöschen