Sonntag, 24. September 2017

Buch: "Schön, Schöner, Tot" von Roxanne St. Claire


Autor: St, Claire, Roxanne
Titel: Schön, Schöner, Tot
Originaltitel: They All Fall Down
Verlag: Carlsen
Erschienen: 18. März 2016
ISBN 10: 355131618X
ISBN 13: 978-3551316189
Seiten: 397 Seiten
Einband: Taschenbuch
Empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
Preis: 8,99 Euro



Meine Meinung:

Kenzie wird von ihrer Mutter ziemlich streng überwacht, nichts darf sie machen, seit ihr Bruder einen Unfall hatte. Wenn es nach ihrer Mutter ginge, dann würde sie ihre Tochter am liebsten immer im Auge behalten und auch nicht unbedingt aus dem Haus lassen. Darum erlaubt sie Kenzie auch nicht nach Philadelphia zu fahren um an einem Lateinwettbeerb teilzunehmen, dabei wären ihre Chancen echt gut, denn sie ist ein absoluter Latein-Profi. Für Kenzie hat dieses Verbot jedenfalls das Fass zum überlaufen gebracht und sie macht sich auf und davon, kommt allerdings nicht weit, da sie einen Autounfall hat und kurze Zeit später eine seltsame Nachricht erhält, die für sie erstmal keinen Sinn ergibt. Doch dann erfährt sie, das sie auf die Liste der Topgirls gekommen ist, die zehn besten und schönsten Mädchen der elften Klassen stehen darauf und Kenzie ist auf Platz 5 gelandet. Allerdings macht ihr das eher Angst, als das sie sich freut, denn irgendjemand scheint es auf sie und die anderen Mädchen auf der Liste abgsehen zu haben.

Kenzie fand ich eigentlich ganz sympathisch, nur das mit Josh hat mir gar nicht gefallen. Ich meine, wenn sie doch weiß was sie will, warum läßt sie sich dann oft noch einlullen?! Wieso kann sie nicht einfach sagen was Sache ist?! Sie meint ja auch, das ihr diese Liste überhaupt nicht gefällt und sie nichts darauf gibt, aber manchmal hatte ich das Gefühl, das es sie wohl interessiert und das sie sich geschmeichelt fühlt von der ganzen neuen Aufmerksamkeit, die sie erhält. Richtig schlimm fand ich übrigens Molly, Kenzies angeblich beste Freundin, die seit der Liste irgendwie nur eins im Sinn hat, nämlich im Ruhm ihrer Freundin mitzuschwimmen und wehe Kenzie macht was ohne sie, selbst wenn sie Molly damit nur schützen möchte. Bei einigen ihrer Tiraden hätte ich nicht so ruhig bleiben können wie Kenzie. Levi fand ich sofort sympathisch und ich war ganz schockiert über das Verhalten ihm gegenüber. Vor allem keiner weiß wirklich was, sie haben alle nur immer irgendwas aufgeschnappt und sich daraus dann eine Geschichte gebastelt. Josh fand ich irgendwie ambivalent, mal so, mal so, wobei das Unangenehme schon überwogen hat, zumindest für mich.

Ich fand das Buch auf jeden Fall ziemlich interessant, auch wenn das mit der Liste echt beängstigend und total erschreckend ist, weil alles irgendwie nur auf Oberflächlichkeiten aufgebaut ist. Steht man auf der Liste ist man beliebt und jeder will mit einem was zu tun haben, ist man aber nicht darauf, dann wird man überhaupt nicht beachtet. Das sieht man gut bei Kenzie und Molly, denn auch wenn Molly mit Kenzie befreundet ist, so interessiert sich trotzdem keiner wirklich für sie und man will sie sogar meist loswerden. Es ist als ob man mit dem Status eines Topgirls in einen ganz exklusiven Club aufgenommen wird, doch das kann auch so seine Tücken haben. Denn als das erste Mädchen von der Liste stirbt kann man es vielleicht noch als Unfall abtun, aber beim zweiten wird man dann schon skeptischer. Übrigens wird im Buch immer mal Latein geredet, denn Kenzie ist halt der totale Lateinfan und die Sprache scheint auch bei den "Unfällen" irgendwie eine Rolle zu spielen. Was ich allerdings total unrealistisch fand war das Ende und auch wie alle darauf reagiert haben, wenn man bedenkt was vorher passiert ist. Ich fand es zwar toll, das Kenzie mal jemand war, der keine Skrupel kennt, wenn es darum geht sich zu verteidigen, aber auf was das alles hinausläuft war nicht wirklich mein Fall. Außerdem bekommt man dadurch das Gefühl, das es mit Kenzie und ihren Freunden eventuell nochmal weitergehen könnte, aber bisher habe ich nichts dazu gefunden.

Von mir gibt es

Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabrina,
    haha, witzig, das Buch habe ich mir gestern bestellt. Ich habe ja schon etwas länger damit geliebäugelt und es mir nun endlich gestern gekauft! Ich finde, dass sich das Buch total interessant anhört. Bin ich ja mal gespannt wie es mir gefallen wird. Dich konnte es ja anscheinend nicht komplett überzeugen.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
    Liebe Grüße
    Corinna
    https://buecherweltcorniholmes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna

      Ich vergebe nicht so oft die volle Punktzahl, da muß mich ein Buch schon total umhauen. Aber 4 1/2 von 5 Punkten sind ja nicht so schlecht :)

      Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es Dir gefällt :)

      Ich wünsche Dir einen schönen Montag!

      Grüße, Sabrina

      Löschen
    2. Hallo Sabrina,

      ich bin ja immer sehr großzügig mit meinen Sternen. Ich vergebe sehr oft volle 5 Sterne. Drei sind bei mir schon ziemlich schlecht. Du hast recht, 4,5 Sterne sind gut, das wäre es auch bei mir. :D
      Ich bin auch schon sehr gespannt, wie mir das Buch wohl gefallen wird!

      Liebe Grüße
      Corinna

      Löschen
    3. Hallo Corinna

      Ich bin ja immer total streng bei den Bewertungen :D Besonders das Ende kann oft nochmal einige Punkte Abzug geben, denn wenn es da nicht stimmig ist, zumindest für mich, dann bin ich da echt rigoros :)

      Grüße, Sabrina

      Löschen